Icon Finish

Finish

Polieren und Mattieren.

Geschlifener Zylinder
  • Polieren für glänzende Oberflächen
  • Mattieren für innovative Oberflächen
  • Kombination aus Polieren und Mattieren möglich

Der letzte Arbeitsgang, das „Finish“, gliedert sich in zwei Hauptbereiche: Polieren und Mattieren. Diese Bearbeitung ist maßgeblich für die Eigenschaften und das Aussehen der Oberfläche verantwortlich.

Der Poliervorgang dient dazu, die Rautiefe der Walzenoberfläche zu reduzieren. Wir bieten Polituren in den unterschiedlichsten Abstufungen an, d.h. in einem Bereich von Rt = 20 - 30 μm bis zu Rt = 0,04 μm. Das bedeutet ein Spektrum von der einfachen Industrie­politur bis hin zum absoluten Spiegelhochglanz.

Anders als beim Polieren erhöht sich beim Mattieren die Rautiefe. Hier bestimmt die Art des Strahlmittels die Ausprägung der Rautiefe. Auch hier gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Beide Bearbeitungsvarianten lassen sich unabhängig vom Walzenmaterial umsetzen. Alle gängigen Arten von Stahl, Guss sowie von uns verchromten oder vernickelten Oberflächen werden poliert bzw. mattiert. Je nach Anforderung sind auch Kombinationen aus Polieren und Mattieren möglich. Welche Rautiefe die Oberfläche am Ende der Bearbeitung besitzt, erfasst und dokumentiert unsere moderne Messtechnik.

Leistungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK